Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Nikkei-Index fällt unter 10.000 Punkte

Der Haushaltsstreit in den Vereinigten Staaten hat sich verschärft. Das hat die Akteure an den Aktienmärkten in Asien verunsichert. Der Leitindex in Japan verliert ein Prozent und schließt deutlich unter 10.000 Punkten.
21.12.2012 Update: 21.12.2012 - 09:03 Uhr
Eine Börsenanzeigentafel in Tokio. Quelle: dapd

Eine Börsenanzeigentafel in Tokio.

(Foto: dapd)

Tokio Die wieder in weite Ferne gerückte Lösung im US-Haushaltsstreit hat die Asien-Börsen am Freitag ins Minus gedrückt. In den erbitterten Verhandlungen haben die Republikaner überraschend gegen ihren Wortführer John Boehner bei einem Vorschlag zu Steuererhöhungen gestimmt.

"Den Märkten gefallen die weiteren Verzögerungen in den Gesprächen nicht. Das erhöht das Risiko, dass der Streit vor Jahresende nicht gelöst wird", sagte Analyst Yuji Saito von der Credit Agricole in Tokio. Der Markt habe eigentlich mit einer positiven Entwicklung gerechnet, ergänzte Fujio Ando von Chibagin Asset Management.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss 1,0 Prozent schwächer bei 9940 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index sackte 0,7 Prozent auf 832 Zähler ab. Auch alle anderen großen Börsen in Fernost wie in Taiwan, Südkorea, Singapur, Australien, Shanghai und Hongkong lagen im Minus.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%