Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Nikkei legt weiter zu

Aussicht auf lockere Geldpolitik treibt Börse Tokio weiter an. Der Nikkei legt deutlich zu, der Yen gibt nach. Am meisten gewinnen Exportfirmen wie Toyota und Honda.
27.12.2012 Update: 27.12.2012 - 07:59 Uhr
Der Nikkei notiert auf dem höchsten Stand seit 21 Monaten. Quelle: Reuters

Der Nikkei notiert auf dem höchsten Stand seit 21 Monaten.

(Foto: Reuters)

Tokio Verhaltene Zuversicht der Anleger vor neuen US-Haushaltsverhandlungen hat am Donnerstag für Kursgewinne an Asiens Aktienmärkten gesorgt. In Japan kletterte der Nikkei-Index zeitweise auf den höchsten Stand seit 21 Monaten. Auftrieb gaben weiterhin die Ankündigungen der neuen Regierung, die mit massiven Staatsausgaben, einer lockeren Geldpolitik und einer Schwächung der heimischen Währung der Wirtschaft auf die Sprünge helfen will. Der Yen fiel zum Dollar zwischenzeitlich auf den niedrigsten Stand seit mehr als zwei Jahren. Die US-Währung notierte mit Kursen um 85,80 Yen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%