Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Nikkei schließt im Plus

Die Krisen in der Ukraine und in Nahost haben die asiatischen Marktteilnehmer mittlerweile eingepreist. Heute legte der Nikkei nach einigen verlustreichen Tagen wieder zu.
22.07.2014 Update: 22.07.2014 - 09:16 Uhr
Börsenanzeigetafel in Tokio. Quelle: ap

Börsenanzeigetafel in Tokio.

(Foto: ap)

Tokio An den Börsen in Asien haben am Dienstag wieder die Bullen das Sagen. Die Krisen in der Ukraine und Nahost blieben zwar im Fokus der Händler, hieß es am Markt. Doch nachdem der Volatilitätsindex keine weiteren Ausschläge gezeigt habe, sei auch bei den Investoren Ruhe eingekehrt, sagte Akio Yoshino, Analyst bei Amundi Japan. Nach dem mutmaßlichen Abschuss einer malaysischen Passagiermaschine über der Ostukraine war der Index am Freitag über 32 Prozent gestiegen, ein Zeichen für große Nervosität. Am Dienstag lag das Plus des nur noch bei sechs Prozent. In Japan sorgte zudem eine Unterbrechung des Aufwärtstrends beim Yen für steigende Kurse.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Tokio - Nikkei schließt im Plus
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%