Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Nintendo-Aktie stürzt ab

Der Videospielkonzern Nintendo rechnet mit einem Verlust. Die Aktie ist durch die Gewinnwarnung an der Börse in Tokio stark unter Druck geraten. Der Nikkei-Index sank dagegen nur rund ein halbes Prozent.
20.01.2014 Update: 20.01.2014 - 07:44 Uhr
Beim Erfinder von

Beim Erfinder von "Super Mario", dem Videospielkonzern Nintendo, sinken die Verkaufszahlen.

(Foto: Reuters)

Tokio An den Aktienmärkten bleiben die Anleger in der neuen Woche vorsichtig. Die Börsen in Fernost lagen am Montag größtenteils im Minus. Auch von etwas besser als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten aus China ließen sich die Investoren nicht aus der Deckung locken.

Das Wirtschaftswachstum in der Volksrepublik schwächte sich im Schlussquartal zwar auf 7,7 Prozent ab von 7,8 Prozent im vorangegangenen Vierteljahr. Volkswirte hatten im Schnitt aber einen stärkeren Rückgang auf 7,6 Prozent vorausgesagt. Die Handelsumsätze waren dürftig, da die Wall Street zum Wochenstart feiertagsbedingt geschlossen blieb.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Tokio - Nintendo-Aktie stürzt ab
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%