Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Rekorde dank Griechenland

Rekorde an der Tokioter Börse: Der Nikkei geht so hoch aus dem Handel wie seit sieben Jahren nicht mehr. Positive Wirtschaftsdaten trieben den Index. Japan soll im vierten Quartal die Rezession überwunden haben.
Kommentieren
Vor einer Anzeigetafel an der Börse in Tokio. Quelle: ap
Börse Tokio

Vor einer Anzeigetafel an der Börse in Tokio.

(Foto: ap)

TokioDer Nikkei-Index an der Börse in Tokio ist am Montag auf den höchsten Stand seit mehr als sieben Jahren geklettert. Nachdem die Regierung in Tokio zuvor mitgeteilt hatte, dass Japans Wirtschaft im Schlussquartal 2014 die Rezession überwunden hat, stieg der Index für 225 führende Werte um 91,41 Punkte oder 0,51 Prozent auf 18 004,77 Zähler. Das ist der höchste Schlussstand seit Juli 2007.

Der breit gefasste Topix verbesserte sich um 10,05 Punkte oder 0,69 Prozent auf 1459,42 Zähler.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Börse Tokio : Rekorde dank Griechenland"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote