Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Schwacher Wochenstart für Nikkei

Die Tokioter Börse startete zunächst zuversichtlich, gab aber wegen fehlender Impulse die Gewinne weitgehend ab. Die Börsianer warten gespannt auf den Besuch des griechischen Regierungschefs Antonis Samaras bei Bundeskanzlerin Angela Merkel.
20.08.2012 Update: 20.08.2012 - 09:53 Uhr
Gewinne an der Börse in Tokio. Quelle: dapd

Gewinne an der Börse in Tokio.

(Foto: dapd)

Tokio Die asiatischen Aktienmärkte haben zum Wochenauftakt in einem weitgehend impulslosen Handel eine Verschnaufpause eingelegt. Die gestiegene Zuversicht auf ein entschiedenes Vorgehen in der Euro-Schuldenkrise hatte zuletzt bereits für Kursgewinne gesorgt. "Man kommt irgendwann an einen Punkt, an dem viele Investoren bezweifeln, dass die Kurse weiter steigen", sagte Analyst Stan Shamu von IG Markets. Sowohl der Tokioter Nikkei-Index als auch der pan-asiatische MSCI-Index ohne Japan hatten Anfang Juni ihre bisherigen Jahrestiefstände verzeichnet, sich zuletzt aber erholt. Der Euro notierte in Fernost kaum verändert bei 1,2330 Dollar.

In Tokio schloss der 225 Werte umfassende Nikkei-Index quasi unverändert bei 9171 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gab 0,15 Prozent auf 764 Zähler nach. Im Verlauf war der Nikkei zwischenzeitlich um 0,6 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit drei Monaten geklettert. Der breit gefasste MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans verlor 0,2 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%