Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Starker Yen belastet Nikkei

Der starke Yen sorgt dafür, dass die japanischen Börsenindizes Nikkei und Topix den Handel im Minus beenden. Auch in China gaben die beiden wichtigsten Indizes nach.
10.01.2017 Update: 10.01.2017 - 08:39 Uhr
Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel. Quelle: AFP
Börse Tokio

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel.

(Foto: AFP)

Tokio Der Leitindex Nikkei beendete den Handel mit einem Minus von 0,8 Prozent und schloss bei einem Stand von 19.301 Punkten. Vor allem Exporttitel standen auf den Verkaufslisten. Auch in China gaben die beiden wichtigsten Indizes nach - dort stiegen die Verbraucherpreise zuletzt weniger stark als erwartet. Allerdings gab es auch Aktienbörsen in Asien, die Gewinne verzeichneten, etwa Singapur oder Hongkong. Der MSCI-Index für die Region unter Ausschluss Japans stieg um 0,4 Prozent.

Dazu trug auch der Ölpreis bei, der sich nach seinem Rutsch vom Montag bei 55 Dollar pro Fass stabilisierte. Viele Investoren zweifeln, dass die Förderbegrenzung des Opec-Kartells ausreicht, um den Preis zu stützen. Für Unruhe hatte zuletzt gesorgt, dass der Irak im Dezember so viel Öl wie nie zuvor exportierte und auch das Angebot aus den USA und dem Iran steigt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Tokio - Starker Yen belastet Nikkei
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%