Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen Asien Anleger unbeeindruckt von Nordkoreas Raketentest

Nordkorea hat erneut einen Raketentest vollzogen, das Geschoss soll sogar über Japan hinweggeflogen sein. Die Investoren an den asiatischen Märkten lässt das aber kalt.
15.09.2017 Update: 15.09.2017 - 13:01 Uhr
Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP
Tokio

Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: AP)

Tokio Der erneute Raketentest Nordkoreas über Japan hinweg hat die dortige Börse nicht vom Kurs abgebracht. Der Nikkei-Index stieg am Freitag um 0,5 Prozent auf 19.909 Punkte, nachdem der US-Standardwerteindex Dow Jones mit 22.203 Zählern so hoch geschlossen hatte wie noch nie. „Ein neuer Tag, ein neuer Raketentest“, schrieben die Analysten der ING-Bank in einem Kommentar. Der Markt nehme zwar Notiz davon, er habe sich an dieses Säbelrasseln aber gewöhnt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%