Börsen Asien Asiatische Aktienrally vorerst beendet

Die asiatische Aktienrally der vergangenen Tage ist vorerst beendet. Investoren haben bei High-Tech-Aktien Gewinne mitgenommen. Der Standardwerte-Index Nikkei sank um 0,3 Prozent, auch die anderen Indizes schwächelten.
Kommentieren
Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP
Tokio

Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: AP)

TokioAsien-Anleger nutzen den jüngsten Kursanstieg für Gewinnmitnahmen. Der Der MSCI-Index für die dortigen Börsen mit Ausnahme Japans verlor am Mittwoch 0,4 Prozent und schloss erstmals seit sechs Tagen im Minus. In Tokio büßte der Nikkei-Index 0,3 Prozent ein.

„Die Rally war etwas zu schnell“, sagte Anlagestratege Yukino Yamada vom Brokerhaus Daiwa. „Anleger nehmen vor allem bei den hoch gehandelten Technologiewerten Gewinne mit.“ Die Aussichten für die Konjunktur und die Unternehmensgewinne seien aber unverändert gut.

Zu den größten Verlierern im asiatischen Techologie-Sektor gehörten Tokyo Electron mit einem Kursminus von 1,7 Prozent. In Südkorea rutschten die Titel von Samsung und Hynix sogar um bis zu 5,2 Prozent ab. Die enttäuschenden Samsung-Geschäftszahlen vom Dienstag lasteten erneut auf der Branche, sagten Börsianer.

Auf dem Devisenmarkt zeigte sich der Euro fast unverändert und kostete 1,1941 Dollar. Der Greenback kostete im Vergleich zur japanischen Währung 112,30 Yen und gab damit um 0,3 Prozent nach. Der Schweizer Franken wurde im Vergleich zum Dollar mit 0,9833 und zum Euro mit 1,1742 bewertet.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Börsen Asien: Asiatische Aktienrally vorerst beendet"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%