Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen Asien China-Daten drücken Nikkei

Schwache Werte aus China belasten die Börse in Tokio. Sorgen um die asiatische Wirtschaft verunsichern die Anleger. Zu den großen Verlierern gehörten Unternehmen wie Fanuc.
24.07.2015 Update: 24.07.2015 - 08:30 Uhr
Vor einem Börsenanzeigefenster in Tokio. Quelle: ap
Tokio

Vor einem Börsenanzeigefenster in Tokio.

(Foto: ap)

Tokio Unerwartet schwache Konjunkturdaten aus China haben die Börsen in Fernost am Freitag belastet. Hinzu kamen negative Vorgaben der Wall Street, die enttäuschende Geschäftszahlen zu verdauen hatte. Da half auch nicht, dass der jüngste Einkaufsmanagerindex aus Japan auf ein Anziehen der dortigen Konjunktur hindeutete. "Alle machen sich Sorgen um die chinesische Wirtschaft", sagte die Volkswirtin Ayako Sera von der Sumitomo Mitsui Trust Bank.

In Tokio ging der 225 Werte umfassende Nikkei-Index fast 0,7 Prozent tiefer bei 20.544 Punkten aus dem Handel. Zu den Verlierern gehörten insbesondere Unternehmen wie Fanuc, für die China ein wichtiger Markt ist. Die Aktie des Roboter-Bauers verbilligte sich um knapp 1,8 Prozent. Der MSCI-Index für die Aktien der Asien-Pazifik-Region ohne Japan tendierte 0,9 Prozent niedriger.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börsen Asien - China-Daten drücken Nikkei
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%