Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen Asien Chinesische Märkte um mehr als sechs Prozent eingebrochen

Die Börsen in Asien haben abermals deutlich nachgegeben. Belastet durch negative Vorgaben in Europa und den USA ging es vor allem in China nach unten - und laut Analysten ist eine Verbesserung nicht in Sicht.
26.01.2016 Update: 26.01.2016 - 08:20 Uhr
Vor einem Börsenvideofenster in Tokio. Quelle: AFP
Tokio

Vor einem Börsenvideofenster in Tokio.

(Foto: AFP)

Shanghai/Tokio Die chinesischen Börsen sind am Dienstag tief ins Minus gerutscht. Belastet vom erneut fallenden Ölpreis, der Sorgen um die globale Konjunktur schürte, bauten sie ihre Verluste gegen Handelsende kräftig aus und schlossen deutlich im Minus. Die Börse in Shanghai ging fast 6,4 Prozent schwächer aus dem Handel, der Index der wichtigsten Unternehmen an den Börsen in Shanghai und Shenzhen gab gut sechs Prozent nach.

Auch die Börse in Tokio hat am Dienstag mit deutlichen Verlusten geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte sackte abermals unter die psychologisch wichtige Marke von 17.000 Punkten. Zum Ende notierte das wichtigste japanische Börsenbarometer einen deutlichen Verlust von 402,01 Punkten oder 2,35 Prozent bei 16.708,90 Zählern. Der breit gefasste Topix büßte ebenfalls stark um 32,40 Punkte oder 2,33 Prozent auf den Schlussstand von 1360,23 Zählern ein.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börsen Asien - Chinesische Märkte um mehr als sechs Prozent eingebrochen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%