Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen Asien Investoren starten verhalten - Indizes uneinheitlich

An der Tokioter Börse zeigen sich die zunächst Anleger zurückhaltend. Im Tagesverlauf erwarten sie Informationen, die Hinweise auf die Zinspolitik der US-Notenbank geben könnten. Die Indizes tendieren uneinheitlich.
Schwache Arbeitsmarktdaten belasten die Kurse. Quelle: AP
Anzeigetafel der Börse in Tokio.

Schwache Arbeitsmarktdaten belasten die Kurse.

(Foto: AP)

Tokio Die Börse in Tokio hat am Donnerstagvormittag uneinheitlich tendiert. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte stieg bis zur Handelsmitte leicht um 22,22 Punkte oder 0,13 Prozent auf den Stand von 17 023,20 Zählern. Der breit gefasste Topix büßte dagegen knapp um 0,14 Punkte oder 0,01 Prozent auf 1364,06 Zähler ein.

Der Handelsblatt Expertencall
  • rtr
  • dpa
Startseite