Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen Asien Konjunkturoptimismus hilft Nikkei

Der japanische Leitindex Nikkei notiert am Freitagmittag in Tokio 0,1 Prozent fester bei 23.797 Zählern. Ein Grund waren positive Unternehmenszahlen.
Kommentieren
Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP
Tokio

Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: AP)

Tokio Konjunkturoptimismus und positive Unternehmenszahlen haben Anleger in Japan trotz der Verluste an der Wall Street in Kauflaune versetzt. Der japanische Leitindex Nikkei notierte am Freitagmittag in Tokio 0,1 Prozent fester bei 23.797 Zählern. Der breiter aufgestellte Topix legte 0,5 Prozent auf 1886 Punkte zu. Der MSCI-Index für Asien/Pazifik unter Ausschluss Japans kletterte um 0,3 Prozent nach oben.

Die Wall Street hatte am Donnerstag tiefer geschlossen. Grund war der Haushaltsstreit zwischen Republikanern und Demokraten. Es droht ein Regierungsstillstand in Washington, sollte der Kongress sich nicht bis Freitagmitternacht zumindest auf eine weitere Zwischenfinanzierung einigen.

Im fernöstlichen Devisenhandel belastete das auch den Dollar. Zur japanischen Währung gab er 0,1 Prozent nach auf 111,01 Yen. Zum Euro notierte er nahezu unverändert bei 1,2243 Dollar. Der Schweizer Franken wurde im Vergleich zum Dollar mit 0,9568 und zum Euro mit 1,1736 bewertet.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Börsen Asien: Konjunkturoptimismus hilft Nikkei"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote