Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen Asien Nahende US-Zinswende nährt Nikkei

Das „Ja“ des griechischen Parlaments zum Reformpaket und neue Hinweise auf eine nahende Zinswende in den USA kommen bei den Anlegern in Japan gut an. Den Handelstag beschließt der Nikkei mit Gewinnen.
16.07.2015 Update: 16.07.2015 - 08:26 Uhr
Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio. Quelle: dpa
Aktienkurse in Japan

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio.

(Foto: dpa)

Tokio Die Aktienmärkte in Fernost haben nach der Zustimmung des griechischen Parlaments zu einem Spar- und Reformprogramm Kursgewinne verzeichnet. Auch die Aussicht auf höhere Zinsen in den USA sorgte bei den Anlegern für gute Stimmung.

US-Notenbankchefin Janet Yellen hatte vor dem US-Kongress bekräftigt, dass die US-Notenbank Fed noch in diesem Jahr den Leitzins anheben dürfte, wenn die Konjunktur weiter in Schwung kommt. „Wenn die Zinsen in kleinen Schritten erhöht werden und zugleich die Fundamentaldaten sich verbessern, ist das gut für den Aktienmarkt“, sagte Takuya Takahashi, Stratege bei Daiwa Securities in Tokio.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börsen Asien - Nahende US-Zinswende nährt Nikkei
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%