Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen Asien Nikkei gibt 2,4 Prozent nach

Die gesunkenen Exportzahlen in China drücken auf die Stimmung an der japanischen Börse. Der japanische Leitindex liegt nach deutlichen Kursverlusten am Dienstag unter dem Wert zum Jahresstart. Chinas Börsen legen zu.
08.09.2015 Update: 08.09.2015 - 08:57 Uhr
Ein Passant schaut auf sein Smartphone während er sich an ein Schaufenster eines Handelshauses lehnt, das die Aktienkurse an der Börse Tokio anzeigt. Quelle: Reuters
Aktienkurse Börse Tokio

Ein Passant schaut auf sein Smartphone während er sich an ein Schaufenster eines Handelshauses lehnt, das die Aktienkurse an der Börse Tokio anzeigt.

(Foto: Reuters)

Tokio Der japanische Nikkei-225-Index hat am Dienstag bei 17.427 Punkten geschlossen und liegt damit unter dem Wert zu Jahresbeginn. Japanische Aktien litten darunter, dass China deutlich gefallene Export- und Importzahlen für August gemeldet hat. Das überlagte japanische Daten, die für Japan ein weniger starke Wachstumsverlangsamung andeuteten.

Auch der breiter gefasste Topix-Index gab deutlich nach und fiel um zwei Prozent auf 1.416 Punkte und liegt damit seit 1. Januar nur noch etwa ein Prozent im Plus.

Die wichtigsten Indizes in China konnten nach anfänglichen Verlusten im Handelsverlauf allerdings zulegen. Sowohl der Leitindex der Börse Shanghai als auch der Index der 300 wichtigsten Werte in Shanghai und Shenzhen lagen mehr als zwei Prozent im Plus.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%