Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen Asien Starker Yen sorgt für Verluste in Tokio

Die Landeswährung wertet mal wieder auf und macht den Anlegern einen Strich durch die Rechnung. Der Angriff auf die schwierige 20.000-Punkte-Marke des Nikkei ist vertagt. Auf Wochensicht bleibt dennoch ein Plus.
26.05.2017 Update: 26.05.2017 - 10:03 Uhr
Händler hoffen derzeit auf eine anhaltend hohe Nachfrage nach der Spielekonsole Nintendo Switch. Quelle: dpa
Börse in Tokio

Händler hoffen derzeit auf eine anhaltend hohe Nachfrage nach der Spielekonsole Nintendo Switch.

(Foto: dpa)

Tokio Die Aktienmärkte in Japan haben am letzten Handelstag der Woche Verluste verzeichnet. Für den Dämpfer sorgte der etwas stärkere Yen, der Exporte aus Japan teurer macht. Dennoch hat es für einen Wochengewinn beim Leitindex Nikkei gereicht: Ein Plus von 0,5 Prozent – oder anders gesagt: bis zur 20.000-Punkte-Marke fehlen nur noch knapp 300 Zähler. Im Laufe des Woche war der Platzhirsch in der wichtigsten Börse Fernosts bis auf 200 Punkte rangekommen, doch der Yen verhinderte eine weitere Attacke auf den Meilenstein. Yutaka Miura, technischer Analyst bei Mizuho Securities geht davon aus, dass sich die Kurse in der kommenden Woche kaum bewegen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börsen Asien - Starker Yen sorgt für Verluste in Tokio
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%