Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen Asien Tokioter Börse tritt auf der Stelle

Die Vorgaben von den New Yorker Kollegen an der Wall Street haben die Stimmung der Anleger in Fernost gedämpft. Sowohl der Nikkei als auch der breiter gefasste Topix rühren sich im Donnerstagshandel kaum.
17.11.2016 Update: 17.11.2016 - 08:26 Uhr
Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: dpa
Tokio

Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

(Foto: dpa)

Tokio Die Aktienmärkte in Fernost haben am Donnerstag keine gemeinsame Richtung gefunden. Gewinnmitnahmen belasteten vor allem die Tokioter Börse, während einige andere Märkten der Region zulegten. Die japanische Notenbank sorgte mit einem neuartigen Eingriff in den Anleihenmarkt für Aufsehen: Die Zentralbank kaufte erstmals Bonds zu einem festgesetzten Preis, um den zuletzt rasanten Anstieg der Renditen zu stoppen. Diese ziehen an, wenn die Anleihe-Notierungen selbst fallen. Zu diesem Effekt kam es zuletzt, weil viele Investoren nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten ihr Geld aus Japan abziehen und in die USA bringen.

Der Tokioter Leitindex Nikkei mit seinen 225 führenden Werten schloss mit 17.862 Punkten unverändert. Er hatte zuvor zeitweise zugelegt, weil die Notenbank-Aktion den Kurs des Yen zum Dollar vorübergehend drückte. Ein schwacher Yen hilft japanischen Firmen, weil er deren Exportchancen verbessert. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans legte 0,2 Prozent zu.

Das runderneuerte Portfolio von Warren Buffett

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börsen Asien - Tokioter Börse tritt auf der Stelle
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%