Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen Asien Windstille vor US-Wahlen

Asiens Anleger halten sich am Tag der Entscheidung zurück. Der Nikkei geht in Tokyo nahezu unverändert aus dem Handel. Der stark Yen vermiest Toyota das Quartal. Doch die Aktie steigt, denn der Yen wertete heute mal ab.
08.11.2016 Update: 08.11.2016 - 11:41 Uhr

Vorfreude auf einen Sieg von Hillary Clinton

Tokio Vor Beginn der US-Präsidentenwahl haben sich die Anleger an Asiens Aktienmärkten am Dienstag zurückgehalten. Analyst Hikaru Sato vom Handelshaus Daiwa Securities sagte, die Erinnerung an den überraschenden Ausgang des Brexit-Referendums Ende Juni sei noch frisch. „Der Markt ist nicht übertrieben vorsichtig, aber er kann eine Präsidentschaft Clintons nicht komplett einpreisen“, ergänzte der Experte. Die Demokratin Hillary Clinton liegt in Umfragen knapp vor ihrem republikanischen Rivalen Donald Trump, der wegen seiner Unberechenbarkeit als Börsenschreck gilt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%