Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen Europa Libyen und Ölpreise im Fokus

Die europäischen Aktienmärkte haben ihre Talfahrt am Mittwoch fortgesetzt und den dritten Tag in Folge Verluste eingefahren. Die Vorkommnisse in Nordafrika und im Nahen Osten schüren die Sorge um steigende Ölpreise.
23.02.2011 - 19:19 Uhr

Paris/London Börsianer begründeten die Verluste mit den Unruhen in Libyen und der damit zusammenhängenden Sorge um weiter steigende Ölpreise. Das wiederum könnte das weltweite Wirtschaftswachstum gefährden, hieß es. Ein Marktteilnehmer sagte, alle Augen seien auf Nordafrika und den Nahen Osten gerichtet. Insbesondere die Rede des libyschen Staatschefs Muammar al-Gaddafi habe den Markt beunruhigt und wirke noch nach.

Der Eurostoxx 50 schloss mit einem Minus von 0,95 Prozent bei 2.954,92 Punkten, nachdem er am Vortag bereits um 0,96 Prozent und zum Wochenauftakt sogar um 1,81 Prozent nachgegeben hatte. Für den französischen Leitindex Cac 40 ging es in Paris am Mittwoch um 0,92 Prozent auf 4.013,12 Punkte nach unten, der Ftse 100 in London sank um 1,22 Prozent auf 5.923,53 Punkte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%