Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen in Asien Japaner nehmen Gewinne mit

Anleger an der Börse in Tokio gönnen sich eine Atempause: Nach der „Trump-Rally“ der vergangenen Tage sackt der Nikkei am Dienstag im Vormittagshandel etwas ab. Bankbilanzen sorgen für Bewegung.
15.11.2016 Update: 15.11.2016 - 07:58 Uhr
Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio. Quelle: AP
Aktienkurse in Japan

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio.

(Foto: AP)

Tokio Der starke Dollar hat am Dienstag erneut die Aktienmärkte in Fernost belastet. Investoren befürchten Kapitalabflüsse, weil die US-Währung nach dem Sieg von Donald Trump bei der US-Präsidentenwahl deutlich zugelegt hatte. Hintergrund sind Trumps Pläne zur Ankurbelung der Wirtschaft. Der MSCI-Index für Aktien aus der Region Asien/Pazifik ohne Japan notierte 0,1 Prozent niedriger. Seit Trumps überraschendem Sieg vergangene Woche hat der Index fast fünf Prozent eingebüßt.

An der Spitze der Kursverlierer standen indische und australische Papiere. „Die Leute preisen schon die Präsidentschaft von Trump und die Auswirkungen auf ihre eigene Wirtschaft ein“, sagte Analyst Joseph Roxas von Eagle Equities.

In Tokio notierte der Nikkei kaum verändert bei 17.668 Zählern. Anleger nahmen Gewinne mit. Seit dem Wahlsieg von Trump hat der Nikkei fast neun Prozent gewonnen, vor allem weil Kursverluste des Yen die Exportchancen japanischer Firmen verbessern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%