Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börsen-Vorschau Wall Street droht Rückschlag

Nach der besten Handelswoche seit zwei Jahren droht den US-Börsen in der neuen Woche ein Rückschlag. Denn in der kommenden Woche könnten Gewinnmitnahmen Arbeitsmarktzahlen von Juni die Kurse drücken.
02.07.2011 - 13:00 Uhr
Händler an der New Yorker Wall Street. In der kommenden Woche werden wegen des Feiertags niedrige Handelsvolumen erwartet. Quelle: dapd

Händler an der New Yorker Wall Street. In der kommenden Woche werden wegen des Feiertags niedrige Handelsvolumen erwartet.

(Foto: dapd)

New York „Wir hatten wirklich gute Gewinne zum Ende des Quartals, deswegen würde es mich nicht verwundern, wenn es nun zu Gewinnmitnahmen kommt“, sagte Chefökonom Peter Cardillo von Avalon Partners. Im Mittelpunkt werden die Arbeitsmarktzahlen von Juni stehen, die am Freitag veröffentlicht werden. Am Donnerstag geben Daten vom privaten Arbeitsvermittler ADP bereits Aufschluss über die Richtung, die der gebeutelte Arbeitsmarkt in den USA zu Beginn des Sommers eingeschlagen hat. Zusätzlich werden Auftragszahlen und Industriedaten in der Woche veröffentlicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%