Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax 26.07.2018 Dax schließt mit größtem Plus seit 16 Wochen

Zwischen den USA und der EU bahnt sich eine erste Lösung im Handelsstreit an. Auch die EZB sendet Kaufimpulse. Börsianer griffen dankbar zu.
26.07.2018 - 17:48 Uhr

Stimmung deutlich verbessert – „Noch kann der Dax die 200-Tage-Linie halten“

  • Gespräch zwischen Trump und Juncker glättet Wogen
  • Autobauer deswegen große Gewinner des Tages
  • Draghi will Euro-Leitzins erst nach dem Sommer 2019 anheben

Europas Anleger haben sich am Donnerstag zurückgemeldet. An gleich zwei wichtigen Fronten – Handelsstreit und Geldpolitik – kam es zu positiven Entwicklungen, sodass sich die Aktien in Frankfurt, Paris und in den anderen europäischen Metropolen deutlich erholen konnten. Im Laufe des Handels zogen die Kurse weiter an, am Ende schloss der Dax bei 12.809 Punkten. Mit einem Aufschlag von 1,8 Prozent ist dies das größte Plus seit Anfang April.

Die wichtigsten Indizes im Überblick 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax 26.07.2018 - Dax schließt mit größtem Plus seit 16 Wochen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%