Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Börse Frankfurt

Zahlreiche Firmen veröffentlichen dieser Tage ihre Quartalsbilanzen.

(Foto: dpa)

Dax 30.07.2018 Leitindex kann Marke von 12.800 Punkten nicht behaupten

Deutsche Anleger zeigen am Montag wenig Kauflust. Sie zeigen sich enttäuscht über magere Firmenbilanzen und warten wichtige Notenbankentscheidungen ab.
30.07.2018 - 17:44 Uhr
  • Dax kann Marke von 12.800 Punkten nicht halten
  • Deutsche Inflation leicht abgeschwächt
  • Siemens Healthineers deutlich im Minus

Schwache Vorgaben aus den USA und Asien haben am Montag die Stimmung an der deutschen Börse belastet. Investoren blieben nach Angaben von Händlern zurückhaltend, weil in dieser Woche zahlreiche Firmenbilanzen sowie wichtige Zentralbankentscheidungen in Japan und den USA anstehen.

„Grundsätzlich ist die Stimmung ganz positiv, aber weil die Aktienmärkte vergangene Woche so gut gelaufen sind, nehmen einige Anleger wohl erstmal ihre Gewinne mit“, sagte ein Händler. In der vergangenen Woche hatten Dax und Euro Stoxx50 jeweils rund zwei Prozent zugelegt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax 30.07.2018 - Leitindex kann Marke von 12.800 Punkten nicht behaupten
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%