Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Unruhe auf dem Frankfurter Parkett

Die Kursschwankungen nehmen zu.

(Foto: dapd)

Dax aktuell Dax stoppt den Abschwung – vorerst

Nach einem schwachen Handelsstart zeigte sich der Dax am Montag erstaunlich widerstandsfähig. Anleger bleiben dennoch skeptisch, ob dies so bleibt.
15.10.2018 - 18:00 Uhr

Frankfurt Zum Auftakt der neuen Handelswoche gab es an der Frankfurter Börse zunächst einmal eine Panne: Wegen Störungen des elektronischen Handelssystems Xetra verzögerte sich der Handelsstart um mehr als eine Stunde.

Danach aber stellte der Dax seine Comeback-Qualitäten unter Beweis. Nachdem er am Morgen zunächst unter die Marke von 11.500 Punkten gerutscht war – und damit so tief wie seit 20 Monaten nicht mehr – drehte der deutsche Leitindex am Mittag ins Plus. Bis zum Abend konnte er seine Gewinne sogar noch ausbauen. Der Leitindex schloss bei 11.614 Punkten – ein Plus von 0,8 Prozent. Am Freitag hatte der deutsche Leitindex 0,1 Prozent im Minus bei 11.523 Punkten geschlossen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax aktuell - Dax stoppt den Abschwung – vorerst
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%