Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax aktuell EZB-Notenbanker frustrieren die Anleger: Dax schließt im Minus

Anleger werden vom Zinsentscheid der EZB auf dem falschen Fuß erwischt. Berichte über ein Verbot von Mieterhöhungen in Berlin belasten Immobilienanbieter deutlich.
06.06.2019 Update: 06.06.2019 - 18:01 Uhr
Dax aktuell: Mögliche Einigung im Handelsstreit stützt den Dax Quelle: dpa
Dax-Kurve im Handelssaal in Frankfurt

Die Frankfurter Benchmark hat in diesem Jahr bereits mehrfach eine neue Bestmarke erreicht.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Worte von Mario Draghi haben den Dax nach unten gedrückt. Es scheint, als seien die Anleger von den geldpolitischen Beschlüssen der Euro-Notenbank auf dem falschen Fuß erwischt worden. Der Dax büßte umgehend seine Gewinne ein und konnte sie bis Handelsschluss nicht mehr aufholen. Er beendete den Tag mit einem Minus von 0,2 Prozent beim Stand von 11.953 Punkten.

Die EZB erklärte am Donnerstag, die Zinsen im Euro-Raum weiter auf niedrigem Niveau halten zu wollen. Eine Erhöhung der Zinsen sei frühestens Mitte 2020 denkbar. Die Zinswende könnte aber, falls nötig, noch weiter nach hinten verschoben werden, hieß es im Anschluss an die EZB-Sitzung im litauischen Vilnius. Bislang hatte die Notenbank erklärt, das aktuelle Zinsniveau mindestens bis Jahresende 2019 halten zu wollen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax aktuell - EZB-Notenbanker frustrieren die Anleger: Dax schließt im Minus
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%