Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Handelssaal Frankfurt

Die meisten Marktteilnehmer hatten die Ablehnung des Brexit-Vertrags bereits erwartet.

(Foto: Reuters)

Dax aktuell Mays Niederlage lässt den Dax kalt – Deutsche Bank legt um mehr als acht Prozent zu

Anleger haben sich auf das Brexit-Votum offenbar gut vorbereitet, der Markt reagiert kaum. Fusionsgerüchte lassen die Kurse der Bankaktien kräftig steigen.
16.01.2019 - 17:50 Uhr

Frankfurt Die Ablehnung des Brexit-Deals durch das britische Parlament hat die Anleger nicht aus dem Tritt gebracht. Der deutsche Leitindex Dax schloss am Mittwoch 0,4 Prozent im Plus bei 10.931 Punkten. Starke Quartalszahlen der US-Geldhäuser Bank of America und Goldman Sachs sowie anhaltende Fusionsspekulationen um die Deutsche Bank sorgten vor allem bei Banktiteln für Kursgewinne.

Eines der meist diskutierten Themen unter Anlegern war die Brexit-Abstimmung. Das britische Unterhaus hatte am Dienstag Theresa Mays Deal entschieden abgelehnt. Die Aktien- und Devisen-Märkte reagierten darauf aber kaum, denn diese Entscheidung hatten Anleger erwartet. Sie war somit schon eingepreist. „Es hat den Anschein, als seien Händler und Investoren gut vorbereitet gewesen“, sagte Chefstratege Michael McCarthy vom Broker CMC Markets.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax aktuell - Mays Niederlage lässt den Dax kalt – Deutsche Bank legt um mehr als acht Prozent zu
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%