Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Anleger fürchten griechische Tragödie

Gleich zu Jahresanfang brauchen Aktionäre gute Nerven. Meldungen aus Griechenland sorgen vor der Parlamentswahl für Unsicherheit. Doch das ist nicht das Einzige, was die Märkte in der kommenden Woche bewegen wird.
10.01.2015 - 11:16 Uhr
Es ist das Wesen einer Tragödie, dass sie nie gut ausgeht. Genau das befürchten Anleger für Griechenland. Quelle: Getty Images

Es ist das Wesen einer Tragödie, dass sie nie gut ausgeht. Genau das befürchten Anleger für Griechenland.

(Foto: Getty Images)

Düsseldorf Die Unsicherheit vor der Neuwahl in Griechenland dürfte die Dax-Anleger auch in der kommenden Woche in Atem halten: Werden sich die anstehenden Wahlen auf die Staatsanleihekäufe der Europäischen Zentralbank auswirken? Wird es einen zweiten Schuldenschnitt geben? Und wird Griechenland aus dem Euro austreten?

Klarheit wird es frühestens in zwei Wochen geben, am 25. Januar wählen die Griechen ein neues Parlament. Schon vorher könnten jedoch Wahlumfragen für Bewegung an den Märkten sorgen. Und am 22. Januar tagt zudem der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB). Dass die EZB sich dadurch in ihrer Entscheidung für einen breit angelegten Kauf von Staatsanleihen – auch Quantitative Easing (QE) genannt – beeinflussen lässt, glaubt Jörg Krämer, Chefvolkswirt der Commerzbank, jedoch nicht. „Die EZB wird sich den Zeitpunkt ihrer Entscheidungen nicht von den Widrigkeiten der griechischen Politik diktieren lassen wollen“, so Krämer.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax-Ausblick - Anleger fürchten griechische Tragödie
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%