Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Anleger zwischen den Fronten

Anleger zittern vor der anstehenden Bilanzsaison. Eine Prognosesenkung jagte zuletzt die nächste. Allerdings könnten auch die Politik und die Notenbanken für Überraschungen sorgen.
07.07.2012 Update: 06.07.2012 - 15:08 Uhr
Händler an der Frankfurter Börse: Quartalszahlen werden in den Fokus der Anleger rücken. Quelle: Reuters

Händler an der Frankfurter Börse: Quartalszahlen werden in den Fokus der Anleger rücken.

(Foto: Reuters)

Nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) außer der Zinssenkung keine weiteren Finanzhilfen in Aussicht gestellt hat, hoffen die Dax-Anleger nun auf die Fed. Investoren spekulieren darauf, dass die US-Notenbank wieder Geld in Markt pumpen könnte - dies allerdings nur, wenn Anzeichen für eine schwächelnde Konjunktur der USA deutlich werden. Zwar enttäuschten die US-Arbeitsmarktdaten vom Freitag die Anleger, ungewiss ist aber, ob die Daten schlecht genug waren, um die Schleusen der Fed zu öffnen.

Wirkung des EU-Gipfels lässt nach

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%