Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Augen zu und durch

Der deutsche Leitindex hat in der vergangenen Woche vier Prozent zugelegt, Anleger haben die Krisen ein stückweit ausgeblendet. Das birgt die Gefahr von Rücksetzern. Rückenwind erhoffen sich die Anleger von US-Daten.
25.03.2011 - 16:11 Uhr
Die Dax-Kurve zeigt wieder nach oben. Quelle: Reuters

Die Dax-Kurve zeigt wieder nach oben.

(Foto: Reuters)

Frankfurt/Düsseldorf Trotz Libyen und Japan schafft der Dax ein Wochenplus. Nun drohen Rückschläge.

Fast könnte man dieser Tage den Eindruck gewinnen, die vielen Krisen überforderten die Investoren. Zur Erinnerung: Japan kämpft verzweifelt gegen den atomaren GAU, in Libyen lässt ein Diktator auf sein Volk schießen, die portugiesischen Schuldenprobleme sind nach wie vor nicht gelöst. Dennoch hat der Dax in der ablaufenden Woche der Unsicherheit an den Märkten getrotzt - und gut vier Prozent an Wert gewonnen. Die Schwelle von 7.000 Punkten ist nicht mehr weit, und Experten prognostizieren, dass sie in den nächsten Tagen wieder überschritten wird. Damit wäre der Leitindex in etwa wieder da, wo er vor dem Japan-Beben war.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%