Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Börsen unter Druck – Anleger hoffen daher auf starke Quartalszahlen

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China sorgt an den Aktienmärkten für Verunsicherung. Positive Auswirkungen könnte aber der schwache Euro haben.
21.07.2018 - 22:00 Uhr
Die gute Stimmung auf dem Parkett hat sich zum Wochenende eingetrübt. Weil aber deutsche Firmen vom schwachen Euro profitiert haben dürften, könnten in der kommenden Woche neue Impulse folgen. Quelle: dpa
Börse Frankfurt

Die gute Stimmung auf dem Parkett hat sich zum Wochenende eingetrübt. Weil aber deutsche Firmen vom schwachen Euro profitiert haben dürften, könnten in der kommenden Woche neue Impulse folgen.

(Foto: dpa)

Frankfurt Wie gewonnen, so zerronnen. Das gilt in dieser Woche für den deutschen Leitindex: Die Kursentwicklung im Dax sah noch zur Wochenmitte recht vielversprechend aus, am Mittwoch notierte das Börsenbarometer bei mehr als 12.750 Punkten. Nach den jüngsten Äußerungen von US-Präsident Donald Trump zu weiteren Zöllen auf chinesische Waren ging es dann aber wieder abwärts. Bei Handelsschluss am Freitag notierte der Dax nur noch bei 12.561 Punkten und büßte damit fast sein gesamtes Wochenplus wieder ein.

Der Handelskonflikt dürfte Anleger auch in der kommenden Woche in Atem halten. „Wer aktuell in deutsche Aktien investiert, stellt sich unter das Damoklesschwert möglicher neuer Einlassungen einer der beiden Seiten im Handelskonflikt“, sagt Jochen Stanzl, Chef-Marktanalyst des Brokers CMC Markets.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%