Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Die Berichtssaison läuft heiß

Der Dax steht in der kommenden Woche ganz im Zeichen der Unternehmenszahlen. Die Konzerne in Europa und den USA müssen zeigen, wie sie sich im konjunkturell schwierigen Umfeld geschlagen haben. Anleger können hoffen.
20.07.2013 - 09:29 Uhr
In der nächsten Woche werden die Händler sehr genau auf Unternehmenszahlen aus Europa und den USA schauen. Quelle: Reuters

In der nächsten Woche werden die Händler sehr genau auf Unternehmenszahlen aus Europa und den USA schauen.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Scheint die Sonne, steigen die Kurse - dieser Trend der vergangenen Tage könnte sich auch in der neuen Woche fortsetzen. „Ein Mix aus besseren Konjunkturdaten, kaum vorhandenen Risiken am Zinsmarkt und einer recht positiven Berichtssaison sollte den Markt weiter nach oben treiben“, sagt Marktstratege Jörg Rahn von Marcard, Stein & Co.

In der zu Ende gehenden Woche hat der Dax bislang knapp ein Prozent zugelegt, ebenso der EuroStoxx50. Der deutsche Leitindex schloss am Freitag bei einem Kurs von 8315 Zähler, der EuroStoxx50 um 2712 Punkte. Nach Einschätzung von Rahn hat vor allem die Klarstellung von Fed-Chef Ben Bernanke, wonach die Geldpolitik der US-Notenbank noch lange expansiv bleiben wird, Investoren spürbar beruhigt. „Der Markt reagiert immer noch vor allem auf die US-Geldpolitik“, erläutert Rahn. Der die Volatilität anzeigende und damit die Nervosität der Anleger in Zahlen ausdrückende VDax sackte in der vergangen Handelswoche weiter spürbar ab.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%