Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Die Rally versandet

Erdbeben in Japan, Proteste in Arabien, Schuldenkrise im Euro-Raum - auf den Aktienmarkt prasseln zahlreiche Belastungsfaktoren ein, der Dax gibt kräftig nach. Nun rücken Konjunkturindikatoren in den Fokus der Anleger.
11.03.2011 Update: 13.03.2011 - 20:59 Uhr
Der Dax-Ausblick, jede Woche auf Handelsblatt Online. Quelle: Reuters

Der Dax-Ausblick, jede Woche auf Handelsblatt Online.

(Foto: Reuters)

Frankfurt/Düsseldorf Der deutsche Leitindex hat in der vergangenen Woche seine Korrekturphase fortgesetzt. Allein am Freitag verlor der Index 1,16 Prozent, im Wochenverlauf waren es nahezu drei Prozent. Mit 6.981 Punkten notiert der Dax erstmals seit dem 12. Januar wieder unter der psychologisch wichtigen Marke von 7.000 Punkten.

Und auch in der neuen Woche dürften die Nervosität und damit die Kursschwankungen hoch bleiben, prognostizieren die Analysten der Landesbank Berlin. Ein Aktienhändler ergänzt: „All das lässt die Anleger nicht gerade zuversichtlich in die Zukunft schauen.“ Aktienstratege Andreas Hürkamp von der Commerzbank ist davon überzeugt, dass die Konsolidierung am Aktienmarkt bis Mitte April anhalten könnte. Doch laut Hürkamp habe der Dax „das Schlimmste bereits überstanden.“ Er gehe davon aus, dass Anleger spätestens bei einem Niveau von 6.800 Punkten wieder einsteigen.

Im außerbörslichen Handel beim Broker Lang & Schwarz fiel der Leitindex am Sonntagnachmittag um 1,6 Prozent oder 112 Punkte auf 6.869 Zähler.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%