Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Dax-Anleger blicken besorgt auf Europa. Unternehmenszahlen rücken in den Hintergrund, stattdessen meldet sich die Schuldenkrise zurück. Und dann gibt es da noch den Währungskrieg.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Das kann kein gutes Ende nehmen. Eine schlechte Nachricht jagt die andere. Aber der Dax (sieht man mal von den letzten paar Tagen ab) jagt munter in die Höhe. Schlechte Nachrichten werden konsequent ignoriert. Sagt aber irgendein Milchmann, die Krise sei vorbei, knallen die Kurse in die Höhe. Wenn es eine Sünde gibt, die der liebe Gott immer bestraft, dann ist es die GIER.

  • Seit Draghi den Euro gerettet hat, würde ich nicht mehr von politischen Börsen sprechen. Klar, Politik ist immer indirekt mit im Spiel, aber die momentane Konsolidierung hat nichts damit zu tun, wie im vorigen Artikel richtig beschrieben.

  • ................................
    ........DAX-KORREKTUR.........
    ................................
    zzt. haben die bären die oberhand
    gewonnen und werden die korrektur
    noch weiter ausdehnen..
    ..
    der DAX hängt in der unterstützungs-
    zone 7600-15..7595 fest und weitere
    unterstützungen lassen kursrückgänge
    vermuten..
    ..7475
    ..7425
    ..7350
    ..7300-10
    ..

    diese entwicklung ist nur gesund, um
    den optimismus bzw. übertreibungen ab-
    zubauen..
    ..
    ..

Serviceangebote