Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Sommerrally statt Sommerloch?

Die EZB könnte durch ihre geplanten Anleihekäufe den Euro schwächen und dadurch die Exporte ankurbeln. Den Dax könnte das zu sommerlichen Höhenflügen animieren. Einzige Gefahr: Griechenland.
23.05.2015 - 11:54 Uhr
Unsichere Zeiten für den Dax. Am Montag bleiben realwirtschaftliche Impulse aus. Quelle: dpa
Börse Frankfurt

Unsichere Zeiten für den Dax. Am Montag bleiben realwirtschaftliche Impulse aus.

(Foto: dpa)

Frankfurt Sommerrally statt Sommerloch: In den kommenden Wochen könnte sich der Dax zu neuen Höhen aufschwingen. Vor allem der schwächelnde Euro dürfte nach Einschätzung von Experten den Leitindex nach oben treiben, da ein niedriger Euro-Kurs die Geschäfte der deutschen Exportindustrie ankurbelt. Schon in der abgelaufenen Woche legte der Dax bis Freitagmittag 3,3 Prozent zu – nach einem Abschlag von zeitweise knapp zehn Prozent seit Mitte April. Ein neuer Angriff auf die alten Höchststände könnte bevorstehen, sagte ein Börsianer. Der Dax hatte am 10. April eine Bestmarke von 12.390,75 Zählern markiert.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax-Ausblick - Sommerrally statt Sommerloch?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%