Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Syrien-Krise und Fed halten Anleger auf Trab

In der kommenden Handelswoche dürften die Nervosität an den Börsen weiter steigen. Vor allem die Zuspitzung der Syrien-Krise und die Ungewissheit bezüglich der Fed-Geldpolitik bereiten den Anlegern Sorgen.
31.08.2013 - 10:32 Uhr
Händlern in Frankfurt bereitet die Syrien-Krise große Sorgen. Viele befürchten einen Flächenbrand im Nahen Osten. Quelle: dpa

Händlern in Frankfurt bereitet die Syrien-Krise große Sorgen. Viele befürchten einen Flächenbrand im Nahen Osten.

(Foto: dpa)

Frankfurt Wochenlang wurde nur über die Fed gesprochen nun rückt ein weiteres Thema in den Fokus. Die Syrien-Krise hat in der vergangenen Woche gezeigt, dass aus Vorsicht und Risikoscheu, schnell Angst und Panik werden können. Am Dienstag verzeichnete der Dax mit einem Minus von über zwei Prozent den größten Wochenverlust seit Juli. Zwischenzeitlich näherte sich der Leitindex bedrohlich nahe der 8000-Punkte-Marke.

"Anleger sollten die Lage in Syrien sorgfältig beobachten", raten die Experten der Landesbank Berlin (LBB). "Die Hauptgefahren für die Märkte liegen in einem Flächenbrand im Nahen Osten, einem weiteren deutlichen Ölpreisanstieg, der die sich gerade langsam erholende Konjunktur wieder abwürgen könnte, und einem offenen Konflikt mit Russland."

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%