Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Trumps Politik treibt die Kurse – bleibt aber eine Gefahr für die Märkte

Erst drückte US-Präsident Donald Trump mit seinem Handelsstreit die Aktienmärkte, jetzt lässt sein Schmusekurs mit der EU sie aufatmen.
27.07.2018 - 17:09 Uhr
Die europäischen Börsen erhalten diese Woche Unterstützung von der gut laufenden Wall Street. Quelle: dpa
Glocke über der New Yorker Börse

Die europäischen Börsen erhalten diese Woche Unterstützung von der gut laufenden Wall Street.

(Foto: dpa)

DüsseldorfEntspannung im Zollstreit zwischen Europa und den USA“ – die gute Nachricht dieser Woche wirkt nach. Am Freitag stieg der Deutsche Aktienindex um 0,4 Prozent auf 12.860 Punkte. Die Analysten gehen davon aus, dass die Stimmung an den europäischen Aktienmärkten auch weiterhin gut bleibt.

Für die DZ Bank liefern in Deutschland anhaltend stark steigende Gewinne die Basis für eine weiterhin gute Laune der deutschen Aktienanleger. Zusätzlich dürften in dieser Woche regelmäßig stützende, positive Nachrichten von der Wall Street kommen. Schließlich läuft dort nach Einschätzung der DZ Bank die „stärkste Berichtssaison seit vielen Quartalen“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax-Ausblick - Trumps Politik treibt die Kurse – bleibt aber eine Gefahr für die Märkte
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%