Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Wann endet die Rekordjagd?

Seit sechs Jahren hält die Hausse beim Dax. Am Freitag sprang der Leitindex über die Marke von 11.000 Punkten. In der kommenden Woche dürfte es für Anleger wieder spannend werden. Nicht nur wegen Griechenland.
14.02.2015 - 16:10 Uhr
Am Freitag schaffte der Dax den Sprung über die Marke von 11.000 Punkten. Quelle: AFP
Rekordzahl

Am Freitag schaffte der Dax den Sprung über die Marke von 11.000 Punkten.

(Foto: AFP)

Düsseldorf Normalerweise gilt die SPD nicht als Partei der Geldanleger. Wenn es um Griechenland geht, dürfte Joachim Poß, Mitglied im Parteivorstand der SPD, aber vielen Aktionären aus dem Herzen sprechen. „Der griechische Finanzminister Varoufakis hat mit seiner bisherigen Amtsführung eindrucksvoll demonstriert, dass er den Anforderungen eines solchen Amtes nicht gewachsen ist“, erklärt Poß schriftlich in einer Rund-Mail. „Im Interesse des griechischen Volkes sollte Ministerpräsident Tsipras angesichts der schwierigen Situation erwägen, Herrn Varoufakis durch eine politisch erfahrene, realitätstüchtige Person zu ersetzen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dax-Ausblick - Wann endet die Rekordjagd?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%