Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Ausblick Wechselhafte Signale aus Europa und den USA

Portugal hat gezeigt, dass die Euro-Krise noch lange nicht ausgestanden ist. Beim Dax steigt deswegen die Volatilität. In den USA zeichnet sich indes eine langsame Konjunkturerholung ab – zum Unbehagen der Anleger.
06.07.2013 - 10:38 Uhr
Ein Händler in Frankfurt zeigt es an. Die Schwankungen im Dax werden größer und Prognosen schwieriger. Quelle: Reuters

Ein Händler in Frankfurt zeigt es an. Die Schwankungen im Dax werden größer und Prognosen schwieriger.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Richtige Freude will an den Märkten derzeit nicht aufkommen: Die Regierungskrise in Portugal und das Ringen um die nächsten Milliarden-Hilfen für Griechenland lassen die Anleger dies- und jenseits des Atlantiks vorsichtig agieren. Analysten rechnen in den kommenden Handelstagen mit ähnlich stark schwankenden Kursen wie in der abgelaufenen Woche. Etwas Rückenwind könnten Dax und Dow allerdings von der einsetzenden Berichtssaison in den USA bekommen: "Die größten US-Unternehmen dürften ihren Gewinn - nach einem Rücksetzer im ersten Quartal - wieder gesteigert haben", prognostiziert LBBW-Analyst Uwe Streich. Die Gewinnüberraschungen sollten jedoch nicht allzu üppig ausfallen.

Eingeläutet wird die US-Berichtssaison traditionell mit den Quartalszahlen des Aluminiumriesen Alcoa. Das Unternehmen legt am Montag nach Börsenschluss seine Daten vor, bis zum Wochenschluss folgen unter anderem die Großbanken JP Morgan Chase und Wells Fargo.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%