Dax im Abwärtsstrudel Wie tief kann es noch gehen?

Die Bären haben den deutschen Aktienmarkt fest im Griff, von seinem Hoch im Jahr 2015 hat der Dax über 20 Prozent verloren. Wie tief kann es noch gehen? Ein Blick in die Kurshistorie der Wall Street liefert Orientierung.
Seit Jahresanfang scheint sich der Kursverfall zu beschleunigen. Quelle: Imago
Bärenfigur vor der Frankfurter Börse

Seit Jahresanfang scheint sich der Kursverfall zu beschleunigen.

(Foto: Imago)

FrankfurtSchwarzseher fühlen sich bestätigt. Analyst Albert Edwards von der Société Générale sieht die Wall Street um drei Viertel kollabieren. Der frühere Hedgefonds-Manager und bekannte Vermögensverwalter Felix Zulauf präsentierte kürzlich seine eigene Prognose für den Deutschen Aktienindex: „Der Dax fällt auf 7000 Punkte oder noch darunter – in diesem Jahr.“

Doch eine Mehrheit unter den Auguren hält ihren Kurs. Schließlich haben erst vor wenigen Wochen fast alle traditionellen Analysten und Prognostiker in Banken und Vermögensverwaltungen einen positiven Ausblick auf das neue Jahr 2016 gegeben.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Dax im Abwärtsstrudel - Wie tief kann es noch gehen?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%