Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dax-Vorbericht am 1. Februar Fünf Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Die Deutsche Bank hat Jahreszahlen vorgelegt. Der Handelsstreit mit China könnte in den USA weiter für Unsicherheit sorgen. Der Ausblick auf den Börsentag.
Im Jahr 2018 verlor der Dax 18 Prozent seines Wertes, Mitte Februar 2019 steht unter dem Strich ein Plus. Quelle: picture alliance/dpa
Börsensaal in Frankfurt

Im Jahr 2018 verlor der Dax 18 Prozent seines Wertes, Mitte Februar 2019 steht unter dem Strich ein Plus.

(Foto: picture alliance/dpa)

Düsseldorf, New YorkDie Aussichten für den deutschen Aktienhandel sind am Freitag leicht negativ. Trotz guter Nachrichten zur Konjunktur und von der Fed ist die Stimmung an den US-Märkten gedämpft – schuld ist der Handelsstreit mit China. Die Tech-Konzerne könnten den Anlegern mit ihren Kursgewinnen vom Donnerstag Mut machen. Unterdessen hat der Handel in Asien zugelegt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Dax-Vorbericht am 1. Februar - Fünf Dinge, die für Anleger heute wichtig sind