Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsche Bank Das Geschäft mit den Ramsch-Bond-Milliardären

Die Deutsche Bank, die weltweit Marktanteile an ihre größten Konkurrenten verliert, hält weiterhin an einer Kundengruppe fest: Ramsch-Bond-Milliardäre. Und das aus gutem Grund.
07.04.2017 - 11:44 Uhr
Der CEO der luxemburgischen Unternehmensgruppe Altice, Patrick Drahi. Quelle: AP
Ramsch-Bond-Milliardär

Der CEO der luxemburgischen Unternehmensgruppe Altice, Patrick Drahi.

(Foto: AP)

London/Frankfurt Die Deutsche Bank hat seit Anfang 2016 rund 9,3 Milliarden Euro an riskanten Hochzins-Anleiheemissionen in Westeuropa für Kunden wie die Milliardäre Carl Icahn, Manuel Lao Hernandez, Mohammed Al Amoudi, Paul Coulson und Patrick Drahi betreut. Das geht aus Daten von Bloomberg hervor.

Die Transaktionen halfen der Deutschen Bank, im Ranking für die Begleitung derartiger Emissionen auf dem Kontinent auf dem ersten Platz zu landen – auch wenn sie auf anderen Märkten, die sie einst dominierte, an Boden verloren hat, und ihr Anteil an den Handelserträgen so niedrig ist wie seit der Finanzkrise nicht mehr.

Die Deutsche Bank hatte entscheiden, sich von weniger profitablen Kunden zu trennen. In anderen Fällen nahmen Kunden Abstand von Geschäften mit dem Institut aufgrund von Unsicherheiten bezüglich des Kapitalniveaus und Rechtskosten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Deutsche Bank - Das Geschäft mit den Ramsch-Bond-Milliardären
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%