Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Die Märkte am Donnerstag

Überblick über die für Anleger wichtigsten Termine des Tages.

DÜSSELDORF. Im Mittelpunkt des Interesses an den Finanzmärkten steht die Ratssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB). Um 14.30 Uhr MEZ wird die Notenbank über die Ergebnisse informieren. Bereits um 13.00 Uhr gibt die Bank of England ihren Zinsbeschluss bekannt. An Konjunkturdaten stehen in Deutschland Arbeitsmarktdaten für Februar sowie der Auftragseingang im Januar an, die EU wird ihre BIP-Prognose für das erste und zweite Quartal vorlegen.

In den USA schauen die Anleger auf die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, die Auftragseingänge der Industrieunternehmen im Januar sowie auf Produktivitätsdaten für das vierte Quartal. Wichtige Unternehmenszahlen kommen von MAN, Semperit, Rosebauer International, Carrefour, Suez, Pinault-Printemps und Portugal Telecom. Wichtige Hinweise auf die Entwicklung im Technologie-Segment dürfte der Mid-Quarter-Update von Intel liefern.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite