Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 US-Börsen geben nach – Stillstand der Verhandlungen über Corona-Hilfspaket enttäuscht Anleger

Russlands Ankündigung eines Impfstoffs und Aussichten auf neue Steuersenkungen hatten die Kurse zunächst beflügelt – zum Handelsschluss zeigen sich US-Anleger aber enttäuscht.
11.08.2020 - 22:40 Uhr
Marktteilnehmer setzen auf zusätzliche Konjunkturhilfen zur Überwindung der Coronavirus-Folgen. Quelle: dpa
Händler an der Börse New York

Marktteilnehmer setzen auf zusätzliche Konjunkturhilfen zur Überwindung der Coronavirus-Folgen.

(Foto: dpa)

New York Die US-Börsen haben am Dienstag nach einer Achterbahnfahrt im Minus geschlossen. Anleger zeigten sich enttäuscht, dass in den USA einem ranghohen Republikaner zufolge gegenwärtig keine Verhandlungen über ein neues Hilfsprogramm zur Linderung der Coronavirus-Pandemie stattfinden.

Vertreter des Präsidialamts und der Demokraten hätten am Dienstag nicht miteinander gesprochen, sagte der Mehrheitsführer im Senat, Mitch McConnell, dem Sender Fox News. Die Verhandlungen waren am Freitag ausgesetzt worden. Zwar kündigte Präsident Donald Trump am Wochenende eigene neue Maßnahmen an. Allerdings gehen Experten davon aus, dass diese bestenfalls von begrenzter Bedeutung sein werden.

Der Standardwerteindex Dow Jones ging 0,4 Prozent tiefer auf 27.686 Punkten aus dem Handel. Der technologielastige Nasdaq gab 1,7 Prozent auf 10.782 Punkte nach. Der breit gefasste S&P 500 büßte 0,8 Prozent auf 3333 Punkte ein. In Erwartung zusätzlicher Konjunkturhilfen zur Überwindung der Coronavirus-Folgen waren im frühen Handel weitere Anleger in den US-Aktienmarkt eingestiegen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 - US-Börsen geben nach – Stillstand der Verhandlungen über Corona-Hilfspaket enttäuscht Anleger
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%