Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 „Wir sehen Panik auf dem Aktienmarkt“: Dow Jones schließt fast sechs Prozent im Minus

Bärenmarkt an der Wall Street: Dow Jones verliert mehr als fünf Prozent. Die Enttäuschung über Trumps Hängepartie zu einem Konjunkturpaket ist groß.
11.03.2020 Update: 11.03.2020 - 23:31 Uhr
An der Wall Street geht der Ausverkauf weiter. Quelle: AFP
Händler an der New Yorker Börse

An der Wall Street geht der Ausverkauf weiter.

(Foto: AFP)

Frankfurt Die US-Börsen haben am Mittwoch ihre Gewinne vom Dienstag wieder abgegeben und sind erneut tief im Minus aus dem Handel gegangen. Der US-Leitindex Dow Jones fiel angesichts der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus bis zum Börsenschluss um mehr als 1465 Punkte oder 5,9 Prozent auf 23.533 Punkte.

In der letzten Handelsstunde hatte das Minus zwischenzeitlich sogar mehr als 1600 Punkte betragen. Das Tagestief lag bei 23.328 Punkten und damit auf dem niedrigsten Stand seit Anfang vergangenen Jahres.

Damit hat für den Dow Jones Index offiziell der Bärenmarkt begonnen. Von einem Bärenmarkt sprechen Investoren, wenn die Aktienkurse in einem pessimistischen Umfeld mindestens 20 Prozent unter den letzten Höchstkursen liegen.

Der breiter gefasste S&P 500 schloss 4,6 Prozent niedriger bei 2741 Zählern. Der Index der US-Technologiebörse Nasdaq rutschte mehr als 4,7 Prozent auf 7.952 Punkte ab. Am Dienstag hatten die Indizes noch jeweils etwa um fünf Prozent zugelegt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 - „Wir sehen Panik auf dem Aktienmarkt“: Dow Jones schließt fast sechs Prozent im Minus
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%