Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dow Jones, Nasdaq, S&P500 Coronakrise setzt Wall Street zu – Dow verliert 3,4 Prozent

Neue Einschränkungen in Folge der Pandemie belasten die US-Börsen. Spekulationen über einen erneuten Nachfrage-Rückgang schicken den Ölpreis auf Talfahrt.
28.10.2020 - 23:25 Uhr
Die wichtigen US-Börsenbarometer verlieren. Der Dow Jones stürzt mehr als 900 Punkte ab. Quelle: AFP
Wall-Street-Straßenschild

Die wichtigen US-Börsenbarometer verlieren. Der Dow Jones stürzt mehr als 900 Punkte ab.

(Foto: AFP)

New York Ein drohender Rückschlag für die Wirtschaft hat am Mittwoch Anleger aus dem US-Aktienmarkt vertrieben. Der Standardwerteindex Dow Jones schloss 3,4 Prozent tiefer auf 26.519 Punkten. Der technologielastige Nasdaq gab 3,7 Prozent auf 11.004 Punkte nach. Der breit gefasste S&P 500 büßte 3,5 Prozent auf 3271 Punkte ein.

„Gleichgültig, ob man sie als Fortsetzung oder neue Welle bezeichnet – die Coronavirus-Pandemie ist derzeit der größte Sorgenfaktor“, sagte Art Hogan, Chef-Anlagestratege des Vermögensverwalters National Securities. „Bis wir sie überwunden haben, ist es für Investoren schwer, sich bessere wirtschaftliche Zeiten vorzustellen.“

Spekulationen auf einen Nachfrage-Rückgang schickten auch den Ölpreis auf Talfahrt. Die Sorte Brent aus der Nordsee verbilligte sich um 4,6 Prozent auf 39,27 Dollar je Barrel (159 Liter).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dow Jones, Nasdaq, S&P500 - Coronakrise setzt Wall Street zu – Dow verliert 3,4 Prozent
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%