Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Wall Street kommt kaum vom Fleck

Die Amazon-Aktie dominiert nach den Quartalszahlen die Wall Street. Sprint profitiert durch die nahende Übernahme durch T-Mobile-US.
27.04.2018 Update: 27.04.2018 - 22:31 Uhr
Händler an der New York Stock Exchange. Quelle: Reuters
Wall Street

Händler an der New York Stock Exchange.

(Foto: Reuters)

New York Anleger in den USA haben sich am Freitag trotz starker Geschäftszahlen von Schwergewichten wie Amazon und Microsoft kaum aus der Deckung gewagt. Die laufende Berichtsaison habe gezeigt, dass die Gewinnzahlen zwar gut ausfielen, das Umfeld wohl aber nicht mehr viel besser werden könne, sagte Marktstratege Michael O’Rourke von JonesTrading in Connecticut.

Investoren hätten das Gefühl, dass nach oben nicht mehr viel Luft sei. „Also nehmen sie Gewinne mit.“

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging 0,05 Prozent niedriger bei 24.311 Punkten aus dem Handel. Der breiter gefasste S&P-500 erhöhte sich um 0,1 Prozent auf knapp 2670 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verbesserte sich um 0,02 Prozent auf fast 7120 Punkte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%