Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Wall Street kommt zum Wochenstart kaum vom Fleck

Wie in Europa haben es auch die Anleger an der Wall Street zu Wochenbeginn langsam angehen lassen. Vor allem der starke Rückgang der Ölpreise verdarb einigen Anlegern die Laune.
16.07.2018 Update: 16.07.2018 - 22:42 Uhr
Der Handelskonflikt ist nach wie vor großes Thema an den Börsen. Quelle: AP
Wall Street

Der Handelskonflikt ist nach wie vor großes Thema an den Börsen.

(Foto: AP)

New York Die New Yorker Börsen haben sich am Montag kaum bewegt. Unterstützung erhielt die Wall Street von Kursaufschlägen bei Finanzwerten nach der Vorlage der Quartalszahlen der Bank of America. Energiewerte verbuchten dagegen Verluste im Zuge des Ölpreisrückgangs.

Zudem hielten sich die Anleger mit Blick auf das russisch-amerikanische Gipfeltreffen bedeckt. „Niemand weiß, wohin Donald Trump bei seinen wirtschaftlichen und politischen Beziehungen mit Russland will“, sagte Fondsmanager Thomas Altmann vom Frankfurter Vermögensverwalter QC Partners.

US-Präsident Trump und Russlands Staatschef Wladimir Putin zogen eine positive Bilanz ihres Treffens in Helsinki. Es seien nicht alle Probleme gelöst worden, aber ein Anfang sei gemacht, sagte Putin. Trump sprach von einem sehr produktiven Dialog, der neue Wege zum Frieden eröffnet. Putin erklärte, er habe konkrete Vorschläge zur Abrüstung unterbreitet, insbesondere zur Ausweitung des Vertrages zur Reduzierung der strategischen Atomwaffen (Start).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dow Jones, S&P 500, Nasdaq - Wall Street kommt zum Wochenstart kaum vom Fleck
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%