Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Europäische Wirtschaftsforschung Konjunkturerwartungen steigen stärker als erwartet

Die Konjunkturerwartungen der deutschen Finanzexperten sind gestiegen. Die aktuelle Lage wird dagegen überraschend als eher trübe angesehen. Auch die Wahl von Donald Trump wirkt sich auf die Erwartungen aus.
15.11.2016 - 14:49 Uhr
Der Chef des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) freut sich über positive Konjunkturdaten aus den USA und China. Quelle: dpa
Achim Wambach

Der Chef des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) freut sich über positive Konjunkturdaten aus den USA und China.

(Foto: dpa)

Mannheim Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im November deutlicher aufgehellt als erwartet. Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) stieg zum Vormonat um 7,6 Punkte auf 13,8 Zähler, wie das ZEW am Dienstag in Mannheim mitteilte. Das ist der höchste Stand seit Juni. Bankvolkswirte hatten im Schnitt mit einem Anstieg auf lediglich 8,1 Punkte gerechnet.

Die Bewertung der aktuellen Lage trübte sich dagegen überraschend ein, wenn auch nur leicht. Sie fiel um 0,7 Punkte auf 58,8 Zähler.

ZEW-Präsident Achim Wambach erklärte den Zuwachs der Erwartungskomponente mit positiven Konjunkturdaten aus den USA und China. „Die von der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten ausgehenden politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten machten sich jedoch durchaus bemerkbar. Die gemeldeten Konjunkturerwartungen nach der Wahl waren weniger positiv als zuvor“, ergänzte Wambach.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%