Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Franken-Kredite Zusatzkosten setzen polnischen Banken zu

Das Geschäft mit Franken-Krediten schien vielversprechend – nicht nur in Polen. Doch mit der Aufwertung kam das Ende. Die Wechselkursverluste sollen die Gläubiger tragen. Polnische Institute bringt das in Bedrängnis.
06.08.2015 - 15:13 Uhr
Als zahlreiche Hypothekenbesitzer ihre Schuld in Schweizer Franken umwandelten, stand der Kurs noch günstig – mit der Wechselkursfreigabe Anfang des Jahres jedoch gewann der Franken dramatisch an Wert. Quelle: dpa
Vom Vorteil zum Verlust

Als zahlreiche Hypothekenbesitzer ihre Schuld in Schweizer Franken umwandelten, stand der Kurs noch günstig – mit der Wechselkursfreigabe Anfang des Jahres jedoch gewann der Franken dramatisch an Wert.

(Foto: dpa)

Frankfurt Mögliche zusätzliche milliardenschwere Belastungen im Zusammenhang mit Fremdwährungskrediten haben polnische und einige ausländische Banken am Donnerstag auf Talfahrt geschickt. Auslöser der Verkäufe ist ein geplantes Gesetz, dass es polnischen Kreditnehmern ermöglicht, ihre in Schweizer Franken aufgenommenen Hypotheken in Zloty umzuwandeln. Die Geldhäuser bleiben bei diesen Geschäften wohl auf Verlusten in Höhe von 19 Milliarden Zloty (4,5 Milliarden Euro) sitzen – doppelt so viel wie im ursprünglichen Entwurf. Im vergangenen Jahr verdiente die heimische Branche insgesamt 16 Milliarden Zloty (3,8 Milliarden Euro).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Franken-Kredite - Zusatzkosten setzen polnischen Banken zu
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%