Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gastbeitrag „Wir brauchen eine neue Sicht auf das Risiko“

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der DekaBank ist beunruhigt über die fehlende Aktienkultur in Deutschland. Die Vorsorge sei gefährdet, ebenso die Mitsprache in hiesigen Unternehmen. Was jetzt zu tun ist.
  • Oliver Behrens
05.04.2014 - 08:30 Uhr
Oliver Behrens ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender der DekaBank.

Oliver Behrens ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender der DekaBank.

Die Deutschen sind durch negative Erfahrungen mit Aktien geprägt: Die Enttäuschung mit der T-Aktie, Aufstieg und Fall des Neuen Marktes sowie drei Kurseinbrüche in den vergangenen zwölf Jahren haben ihre Spuren hinterlassen.

Die aufkeimende Aktienkultur Ende der 90er Jahre litt von vornherein unter einem Geburtsfehler: Bedingt durch die rasante Entwicklung an den Börsen entstand das Bild vom Aktieninvestment als schnellem Weg zum Reichtum, als Spekulation. Die Idee des langfristigen Sparens durch die Beteiligung an erfolgreichen Unternehmen geriet dabei ins Hintertreffen.

Die zuletzt veröffentlichten Zahlen zur Entwicklung von Aktien- und Aktienfondsbesitz in Deutschland zeigen eine besorgniserregende Tendenz. Nicht nur, dass die Quote insgesamt rückläufig ist, es sind vor allem untere Einkommensschichten, die hier unterrepräsentiert sind. Damit sind gerade Bevölkerungsgruppen mit vergleichsweise wenig Vorsorgerücklagen nicht in die Anlageform investiert, auf die sie unter Renditeaspekten am dringendsten angewiesen wären.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%